Elias Epp wird Fraktionspräsident

Der 34-jährige Bauingenieur aus Bristen, der in Silenen wohnhaft ist, folgt auf Céline Huber, Altdorf.


Die grösste Fraktion im Urner Landrat hat einen neuen Präsidenten. Elias Epp wurde an der letzten Fraktionssitzung einstimmig als neuer Fraktionschef der CVP-Mitte-Fraktion gewählt. Er vertritt die Gemeinde Silenen seit dem Jahr 2016 im Landrat. Zudem präsidierte er bis vor kurzem die landrätliche Baukommission. Einen besonderen Schwerpunkt in der politischen Arbeit setzt er vor allem in der Stärkung der Randregionen und in der Energiepolitik. Der 34-Jährige ist Bauingenieur. Er ist Mitglied der Geschäftsleitung bei einem Urner Planungsunternehmen.


Der gebürtige Bristner Elias Epp, der seit einiger Zeit in Silenen wohnt, wird per Ende Juni 2022 die Nachfolge von Céline Huber, Altdorf, übernehmen. Die Juristin führte das Präsidium der Fraktion im Urner Landrat seit 2019 und gibt das Zepter nun turnusgemäss in der Mitte der Legislatur weiter. 2012 war Céline Huber von den Altdorferinnen und Altdorfern erstmals in den Landrat gewählt worden. Aktuell präsidiert sie die landrätliche Bildungs- und Kulturkommission.