12.06.2019 / Medienmitteilung / /

Céline Huber präsidiert neu die CVP-Fraktion

Medienmitteilung der CVP Uri

 

Céline Huber präsidiert neu die CVP-Fraktion

 

Die grösste Fraktion im Urner Landrat hat eine neue Präsidentin: Per Anfang Juni trat Céline Huber die Nachfolge von Daniel Furrer an. Die CVP Uri dankt dem abtretenden Fraktionspräsidenten für seine engagierte Arbeit

 

Die CVP-Landräte wählten Céline Huber an der letzten Fraktionssitzung einstimmig zur neuen CVP-Fraktionschefin. Die 32-Jährige Altdorferin ist seit 2012 im Landrat. Aktuell präsidiert sie die landrätliche Volkswirtschaftskommission und ist Mitglied der Spitalkommission. Einen besonderen Schwerpunkt in der politischen Arbeit setzt sie vor allem in der Jugend- und Sportförderung. Die Juristin ist verheiratet und leitet die Rechtsabteilung einer Bank. Céline Huber ist aufgrund vielfältiger ehrenamtlicher Tätigkeiten gut vernetzt und wegen ihrer langjährigen politischen Erfahrung mit den Gepflogenheiten und Prozessen in der Politik bestens vertraut.

 

Sachlich und besonnen

Céline Huber übernimmt die Nachfolge von Daniel Furrer. Der 48-jährige Meisterlandwirt präsidierte die CVP-Fraktion seit 2014. Der Erstfelder sitzt seit 2008 im Landrat. Aktuell präsidiert er die landrätliche Finanzkommission. Er verstand es ausgezeichnet, die Positionen der CVP Uri im Kantonsparlament zu vertreten – stets mit dem nötigen Nachdruck, aber immer sachlich im Argument und besonnen im Auftritt. In diesem Sinn wirkte und wirkt Daniel Furrer im Landrat als integrierende Persönlichkeit, und zwar nicht nur für die CVP-Fraktion. Die CVP-Fraktion und die CVP Uri danken Daniel Furrer herzlich für die geleistete Arbeit